Inklusion und Teilhabe für Alle! Dunkelheit kann nur durch Licht beseitigt werden. Never give up!


Lebenshilfe und Rehapflege Schwerstbehinderter daheim

Mütter schwerstbehinderter Kinder

Seiten

Alle Seiten siehe Seitenliste



01.07.12

[D+1350] Verantwortlichkeit für das organisierte Systemgebrechen

Tatbegehung durch systemische Unterlassung muss vom ‘Blinden Fleck’ in den ‘Fokus’ gerückt werden

"Öffentliche Hand" in Handschellen

Der Adler ist ein gängiges Wappentier, um der Souveränität und Autorität des Staates Ausdruck zu verleihen. Die Raubtierkralle kann als Symbol für die vollziehende Staatsgewalt stehen. Das staatliche Gewaltmonopol ist aber nicht durch das Recht des Stärkeren begründet, sondern an das Primat [… weiter]

04.04.12

[D+1262] Pflege in Not

Bürokratie erstickt Menschlichkeit (update 2012)

Unsere schwerst mehrfachbehinderte erwachsene, “ehemalige” Pflegetochter Katja (knapp 24 jährig, “basal”, wachkomaähnlich) kam vor über 22 Jahren aus einem Wiener Säuglingsheim in unsere Familie. Vor sieben Jahren, Katja war inzwischen 16 Jahre alt, war die wirtschaftliche Belastung nicht mehr zu bewältigen. Immer mehr erforderte die Pflegearbeit unser beider Einsatz als Pflegeeltern, sodass eine Erwerbsarbeit [… weiter]

02.03.09

[D+133] Klagebeantwortung

Die Unterlassungsklage einer Behinderten- Pflegeeinrichtung in NÖ gegen einen Heimkritiker wird von diesem zurückgewiesen. In seiner Klagebeantwortung werden die Vorwürfe über Ungesetzlichkeit des Heim-Rauswurfs und der Gefährdung unmündiger, mehrfachbehinderter Menschen durch Pflege-, Betreuungs-, Hygiene- und Strukturmängel aufrecht erhalten. [… weiter]

08.02.09

[D+111] Verantwortung negiert

Behinderten- Pflegeeinrichtung in Niederösterreich reichte Unterlassungsklage gegen Heimkritiker ein. Sein Vorwurf war Körperverletzung und Gesundheitsgefährdung Unmündiger durch fachlich nicht qualifizierte und berufsrechtlich nicht befugte (”prekäre”) Pflege intensiv pflegebedürftiger Menschen. Einigen Abteilungen des Landes Niederösterreich wird Amtsmissbrauch vorgeworfen. [… weiter]

07.01.09

[D+79] Verantwortung übernehmen

Ja, es reicht schon sehr lange! Auch die “noble Zurückhaltung”, seit etwa 15 Jahren, ist genug! Allen wohlklingenden Gesetzen um Chancengleichheit und Benachteiligungsfreiheit für behinderte Menschen ist ehrlichkeitshalber die Fußnote anzufügen: … es ist alles nicht so gemeint. [… weiter]

05.01.09

[D+77] Verantwortung aufzeigen

Durch “ungesetzliche Gesetze” (engl. “unlawful laws”) finden (bis zu den Höchstgerichten ignorierte) Grundrechtsbeugungen statt. Bei den Bundesländern herrscht noch Ignoranz gegenüber der UN-Konvention. Landesgesetze sind aber umgehend anzupassen. [… weiter]

29.12.08

[D+70] Verantwortung erkennen

Betreuungsabbruch seitens Behinderten- Pflegeeinrichtung nach Hinweisen auf Mängel. Vorfälle in einer Einrichtung in Niederösterreich beschäftigen die Staatsanwaltschaft – TV-Bericht in ORF-Thema vom 15.12.2008 gibt Einblicke. Aus Angst vor Konsequenzen halten manche mit Kritik zurück. Insbesondere wenn es sich um Institutionen oder Behörden handelt, von denen man in gewisser Weise abhängig ist. Dies konnten die Pflegeeltern der schwerstbehinderten Katja, damals 16 Jahre alt, jedoch nicht verantworten. Bereits in den ersten Tagen und Wochen der Unterbringung in einer Pflegeeinrichtung in Niederösterreich gab es Gesundheitsverschlechterungen. Deshalb machten die Angehörigen die Einrichtungsleitung und Behörden auf Mängel in der Qualität der Pflege und Betreuung aufmerksam. Kurz darauf wurde Katja fristlos rausgeworfen. [… weiter]

24.12.08

[D+65] Verantwortung sehen

ORF-Thema vom 15.12.2008, 21:10 Uhr, ORF 2 (Wiederholung vom 16.12.2008, 9:30 Uhr) © ORF:

Nachtrag am 10.2.2009: Die Aufzeichnung des 10-minütigen TV-Berichts musste aufgrund einer Aufforderung seitens des ORF, nach dem Urheberrechtsgesetz, wieder von der Webseite entfernt werden. … lesen Sie mehr …

Nachtrag am 29.12.2008, hier einige Hintergrundinformationen: http://katja.at/blog/1465/verantwortung-erkennen

Letzte Überarbeitung: 10.2.2009

[… weiter]

23.12.08

[D+64] Pluralistische Ignoranz

Der Hang zum kollektiven Wegsehen (“Zuschauereffekt”], ist insbesondere wenn es um obrigkeitliche Diskriminierungen (und mittelbare Benachteiligungen) geht, in der “österreichischen Seele”, wie auch der Polit-Elite und im “Rechtssystem” und ihren Repräsentanten tief verwurzelt. [… weiter]

03.12.08

[D+44] Maulkorb-Versuch

3. Dezember – Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung – Ein Beitrag zur Transparenz im Bereich institutioneller Pflege behinderter Menschen. Als Reaktion auf einen Zeitungsartikel vom 21. Oktober 2008 in den ‘Salzburger Nachrichten’ – “Vorwürfe gegen Pflegeheim” – und einen bevorstehenden ORF-Thema- Beitrag – “Behindertenhelfer in schiefem Licht” – wurde seitens des Betreibers der kritisierten Behinderteneinrichtung gerichtliches Vorgehen gegen den Heimkritiker angedroht. [… weiter]


DutchEnglishFinnishFrenchGermanGreekHebrewHungarianItalianRussianSpanishSwedishTurkish

Automatische Übersetzung ist weit davon entfernt, perfekt zu sein, hilft aber, den Inhalt ansatzweise zu verstehen. Original: Deutsch


Loading